Next level fire
hot & green

Ab 5220,- €

»Der Kaminofen bionic fire ist ein großer Schritt in die richtige Richtung. Die Werte für Emissionen und Wirkungsgrad sind hervorragend, die Feuerungstechnik innovativ, die Bedienung einfach.«

Jochen Flasbarth, Jurymitglied Bundespreis Ecodesign

„Weit unter allen Grenzwerten. Der sauberste Ofen der Welt regelt sich selbst.“

„Bionic Fire erfüllt auch künftige Abgasvorschriften.“

„Der bionic fire überzeugt nicht nur mit einem doppelten Flammenspiel, sondern auch mit einer umweltfreundlichen Verbrennung.“

„DOPPELT GUT: Die beiden Flammen sehen gut aus und schonen die Umwelt.“

„Modernste Technik steckt hier in schickem Gewand. “

„Nachhaltige Verbrennungstechnik:

Ökologisch sauber.

Brennprozess mit 4mg Feinstoff“

Varianten

Schwarz, Silber und Nickel
Kein typischer Kaminofen. Wenn Du auf Lifestyle und Design stehst, dann ist der bionic Evo die passende Wahl. Ein echter Hingucker schon ohne Feuer. Spätestens wenn er brennt und automatisch auf zwei Feuer umschaltet wird er dank Öko-Technik zum faszinierenden Eyecatcher.

Wenn Du selbstbewusste, klare Linienführung magst, dann passt bionic studio zu Dir. Aufgeräumt und puristisch und brennt natürlich sauber mit nur 4 mg Feinstoff im Rauchgas.

Das sagen Kenner

Technik, die begeistert. 
Sparsamer Holzverbrauch.
Wenig Asche. Feuer, das fasziniert.
Alles was die Zukunft braucht.


KAI,
INGENIEUR & MARKETINGLEITER

Wärme, Handling und Optik – Überzeugend auf ganzer Linie. Für den Extra Wow Effekt sorgt das doppelte Feuer.


ALINA,
BACHELOR OF LAW

Natürliche Prozesse und intelligente Technik spielen hier intelligent zusammen und bedeuten Benefits für Mensch und Umwelt. Was will man mehr?! Lösungen dieser Art werden gebraucht. Denn wie wir mit unserer natürlichen und gebauten Umwelt umgehen, davon hängt ab, ob wir ein gutes Leben auch in Zukunft führen werden. Das Schöne spielt dabei eine wesentliche Rolle.

DAGMAR,
LANDSCHAFTSARCHITEKTIN

Der Ofen brennt mit zwei Feuern echt sauber! Unser bionic überzeugt. Ökologisch – Top. Optisch – Wow. Wirklich einmalig und optimal in seiner Bedienung: Einfacher geht es nicht.


SLOBODAN,
DIPL.-FINW., DIPL.-ÖK., STEUERBERATER

Als Fotograf hat man den Blick fürs Detail. Beim bionicfire treffen für mich Ästhetik, Funktion und Nachhaltigkeit auf einen Punkt. Für uns gab’s da keine Alternative.


NIKO,
FOTOGRAF & ART DIRECTOR

Der Brückenschlag zwischen dem wärmenden Herdfeuer der Vorfahren und innovativer Feuerungstechnik der nächsten Generation. Wahrung nachwachsender Ressourcen für unsere Kinder und höchste Umweltverträglichkeit. Hochwertige Verarbeitung und Design überzeugen.

Gerold,
Zahnarzt

ÖKO-TECHNIK IN SCHWEIZER PREMIUM QUALITÄT

Thermobimetalle mit ihren zuverlässigen physikalischen Eigenschaften steuern Luftführung und Umschaltautomatik in jeder Brennphase optimal.

AUF DIE INNEREN WERTE
KOMMT ES AN

Im Feuerdom steckt das technische Geheimnis von bionic fire: feuerungstechnisch optimal werden hier direkt unter der heißen Glut die Verbrennungsabgase mit heißer Sekundärluft vermischt und nach unten sauber verbrannt – auch bei kleiner Heizleistung

Hoher Wirkungsgrad. Geringerer Holzverbrauch.
Wenig Asche.

Maximaler Wirkungsgrad bei nur 4,6 kW Heizleistung, damit wir nur so viel Holz verbrennen wie im Wald nachwachsen kann. So wird die wertvolle Ressource Holz geschont.

Modernes Design. Intelligentes Produkt. Einfache Bedienung.

Progressives Doppelfenster-Design, innovative Gestaltungsdetails wie Silikongriffe zur thermischen Entkopplung zeigen wie es auch geht. Gestaltung und User Experience im Zeichen der Ökologie.

WILLST DU‘S GENAU WISSEN?

Warum Bionic fire?

Bionic fire ist ein innovativer Kaminofen, der sich technisch an einem üblichen Schornstein installieren lässt. Er ist in Sachen Umweltverträglichkeit und Effizienz überdurchschnittlich, wodurch er gerade für ökologie- und designbewusste Menschen mit hohen Ansprüchen an Umweltschutz, Lifestyle und Ambiente überzeugen kann. Intelligentes Heizen beschreibt oftmals zurecht die Kombination verschiedener Heizsysteme. Eine Feuerstelle spielt gerade hier eine wichtige Rolle für das Klima, denn wenn es besonders kalt ist, entlastet der klimaneutrale Brennstoff Holz als gespeicherte Sonnenenergie die Energienetze, auch wenn man davon vor Ort nur gemütliches Holzknistern bemerkt. Eine Ergänzung der Heizung durch einen Kaminofen ist also nicht nur als Feuermöbel ein Element der Innenarchitektur und setzt als Designelement Akzente für ein gemütliches Zuhause, sondern ist ein Faktor der Wärmeversorgung, egal ob es um Renovierung, Hausbau oder Hauskauf geht. 


Wie funktioniert das mit dem automatischen Umschalten?

Der natürliche Ablauf einer vollständigen und sauberen Verbrennung geht immer vom Holz über Trocknung und Verkohlung zur Verbrennung der Holzgase, wobei es in dieser Richtung immer heißer werden muss. Wenn ein Feuer angesteckt wird, sollte es also immer wie die beliebten Schwedenfackeln mit reichlich Luft oben angezündet werden und sich nach unten durchbrennen. Wenn der Ofen dann warm ist und sich ein gleichmäßiger Schornsteinzug eingestellt hat, ist es ideal, wenn sich die Verbrennungsrichtung umkehrt, denn das frische Holz wird auf die Glut gelegt und von dieser entzündet, nun soll das Holzgas durch die Glut nach unten strömen und dort vollständig und sauber verbrennen. Bei bionic fire misst ein robustes Thermobimetall die Ofentemperatur, und wenn die richtige Temperatur erreicht ist, wird der Weg der Holzgase und damit des Feuers durch eine Klappe nach unten umgeleitet, wodurch sich das doppelte Feuer entzündet, und der Rauch in der unten liegenden zweiten Brennkammer nachverbrannt wird. 


Warum mit Holz heizen?

Holz nimmt beim Wachstum der Bäume CO2 aus der Luft auf und speichert so die Energie der Sonne. Wenn also Holz verbrannt wird, wird nur so viel CO2 freigesetzt, wie beim Wachstum der Luft entnommen wurde. Unsere Wälder werden seit langem nachhaltig bewirtschaftet, d.h., es wird durch Baumfällungen immer nur etwa so viel Holz aus dem Wald entnommen wie nachwächst, so wird gesichert, dass beim Verbrennen nicht mehr CO2 freigesetzt wird, wie im gleichen Zeitraum vom Wald aufgenommen wird. Durch diese Durchforstung erhalten die Bäume im Bestand den nötigen Platz und das entnommene Holz kann nachhaltig genutzt werden. Holzbrennstoffe können aus den Baumanteilen gewonnen werden, die sich für eine Nutzung für Möbel und Hausbau nicht eignen oder als Reste in der Sägerei anfallen. So lässt sich eine vollständige Nutzung der Hölzer erzielen. Schon jetzt aber noch mehr zukünftig werden die Heizsysteme mit Wärmepumpen auf Strom basieren, aber gerade im Winter herrscht oft ein geringeres Angebot an erneuerbaren Energien, und bei niedrigen Temperaturen sinkt der Wirkungsgrad der Wärmepumpen. Genau dann also, wenn das Bedürfnis nach gemütlicher Wärme aus einem schön inszenierten Holzfeuer am größten ist, ergibt der Einsatz von Holz als gespeicherte Energie besonders viel Sinn. 

Welche Vorteile hat bionic fire gegenüber anderen Kaminöfen?

Durch die einfache Bedienung mit automatischer Luftregelung und Umschaltung in den besonders emissionsarmen und effizienten bionic fire Modus lassen sich alle Vorteile kombinieren: Es wird sehr wenig Holz verbraucht, denn durch den hohen Wirkungsgrad und die niedrige Nennleistung von 4,6 kW gibt sich bionic fire hier besonders genügsam, dennoch ist die Heizleistung für typische Wohnräume immer noch reichlich. Außer Nachlegen ist nichts zu tun, so dass das doppelte Feuerspiel auch wirklich genossen werden kann. Er ist u.a. ausgezeichnet mit dem Eco-Designpreis, was genau dem Anspruch gerecht wird: Lifestyle mit Verantwortung für die Umwelt.


Was ist das besondere an bionic fire?

Bionic fire verbindet das traditionelle Holzfeuer mit der Moderne durch intelligente Technik und ansprechendes Design. Mit seinem stromlosen Betrieb ist er kompromisslos sauber und effizient, und dennoch robust und zuverlässig, als Möbel, als Stimmungsfeuer, aber auch als Heizung, und sogar in Notfällen bei Stromausfall. Als Ultra-Low-Emission-Burner ist er auch einer der wenigen Kaminöfen, die im neuseeländischen Canterbury zugelassen sind. Der weltweite Einsatz des Ofens, den der renommierte Schweizer Hersteller seit 2013 sicherstellt, mag als weiterer Beleg für Zuverlässigkeit und Qualität dienen. 


Woher kriege ich meinen bionic fire?

Woher weiß ich, dass ich bionic fire bei mir installieren kann?

Wie jede Aufstellung eines Kaminofens muss die Installation vom Bezirksschornsteinfeger abgenommen werden. Wichtig ist, dass das System Ofen/Schornstein als Ganzes funktioniert. Das lässt sich mit Hilfe des Datenblatts vorab durch den Fachbetrieb und/oder den Schornsteinfeger feststellen. Bei sehr alten und großen Schornsteinen kann eine Schornsteinsanierung notwendig werden, in der Regel gibt es aber keine Probleme.


Kann ich meinen alten Kaminofen einfach gegen bionic fire tauschen?

In der Regel ist ein Ersatz eines gewöhnlichen Kaminofens durch einen bionic fire kein Problem, es gilt aber trotzdem, dass überprüft werden muss, ob der Schornstein zu der hohen Effizienz von bionic fire passt, oder ob er nachgerüstet werden muss. Außerdem muss die Höhe des Anschlusses beachtet werden, ansonsten gilt, dass bionic fire mit seiner Bauartzulassung grundsätzlich den gleichen Aufstell-Bedingungen genügt, wie andere Kaminöfen auch.